Orangenaktion des CVJM Altenheim am 29.11.2014

Auch dieses Jahr haben sich 25 freiwillige Helfer gemeldet, um gemeinsam Orangen für den YMCA Kenia zu verkaufen.

Am Samstagmorgen um 8:30 Uhr versammelten sich 25 Jungscharkinder, Konfirmanden, ehemalige Konfirmanden und Indiacaspieler des CVJM Altenheim zusammen mit mehreren ehrenamtlichen Mitarbeitern im Gemeindehaus in Altenheim. Nach einer kurzen Andacht des CVJM Vorsitzenden Sebastian Schwarz über das Verbreiten der guten Nachricht aus der Bibel an die Menschen vor Ort konnte es losgehen.

Johannes Broß gab letzte Informationen zu den Laufwegen der fünf Gruppen. Jede Gruppe hatte eine „Pflichtroute“, die durch angrenzende Straßen von den Gruppen erweitert werden konnte. Dann teilten sich die Helfer in die fünf Gruppen ein und zogen gegen 9:00 Uhr mit einem Bollerwagen und jeweils drei Kisten Orangen los.

Auf ihrem Weg klingelten sie an vielen Häusern und erzählten den Bewohnern, dass der CVJM Altenheim Orangen verkauft und den Erlös an den CVJM Kenia spendet. Sie wurden freundlich empfangen, einige Gruppen bekamen zusätzlich zu den 0,60€ für eine Orange weitere Geldspenden und die eine oder andere Tafel Schokolade.

Schnell wurden die drei Kisten Orangen knapp, so dass sie die Lagerstationen im Dorf anfahren mussten, um ihren Vorrat auf dem Bollerwagen wieder aufzufüllen. Auch zwei der Mitarbeiter fuhren mit dem Rad mit Anhänger und einem Autobus die einzelnen Gruppen an, um sie mit Orangen zu versorgen.

Nachdem alle Gruppen ihre Routen abgelaufen waren trafen sie sich zum gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus. Das Essen wurde von Friederike Winkler mit Helfern zubereitet. Abschließend erhielten alle Helfer ein kleines Dankeschön.

Von den anfangs 65 Kisten mit jeweils ca. 50 Orangen wurden in der Aktion von 9:00Uhr bis 12:30 Uhr ca. 40 Kisten verkauft. Die übrigen Orangen wurden am Samstagabend am Stand des CVJM Altenheim beim Adventsmarkt im Dorf angeboten. Auch bei Friederike Winkler können noch Orangen gekauft werden.IMG_20141129_085519

Ferienprogramm 2014

Trotz einer durchwachsenen Wettervorhersage konnten wir auch in diesem einen schönen Tag auf dem Scoutplatz verbringen. Die 24 Kinder des diesjährigen CVJM Ferienprogramms lernten zuerst die biblische Geschichte von David und Goliath kennen – das anschließende Programm war voll gefüllt mit Abwechslung wie zB einer Olympiade, Wasserschlacht, Spachteln, Floß bauen und zum Abschluss Lagerfeuer und Stockbrot. Zwischen drin wurden wir hervorragend mit Pizza zum Mittagessen und Muffins am Nachmittag versorgt.

Wir freuen uns deshalb auch schon jetzt auf das nächste Jahr!

CVJM Selfie – der CVJM Altenheim stellt sich vor…

Am 14.9.2014 veranstaltet der CVJM den ersten “Selfie”…

Der CVJM Altenheim lädt alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren zwischen 14 und 18Uhr,  Eltern und alle Interessierten ans Gemeindehaus ein. Dabei habt ihr die Möglichkeit die Arbeit und die Menschen des CVJM kennen zu lernen.Auf dem Programm stehen in dieser Zeit:

  •  Indiaca
  • Jugger (spannendes Action-Spiel)
  • Wasserspiele (je nach Wetter)
  • Tischkicker
  • Quiz
  • Malen und Basteln
  • Brettspiele
  • Wasserspiel

Für Kaffee und Kuchen wird reichlich gesorgt werden.

Wir freuen uns auch euch!Selfie-Flyer_klein

 

Konfifreizeit 2013

Das Konficamp findet immer am Anfang der Konfirmationszeit statt. Dabei wollen wir als Gruppe zusammenwachsen und auch Konfirmanden aus anderen Orten kennen lernen. Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal auf dem Marienhof nähe Hohberg, wir nahmen mit 29 Konfirmanden und 2 Mitarbeitern an der Campgemeinschaft teil.

Neben Spiel und Spaß, kam natürlich auch nicht der Glauben zu kurz. Somit hatten wir mehrer Gottesdienste am Tag, welche durch eine jugendliche Band begleitet wurden. Ein besonderes Highlight für die Konfirmanden war das Konzert der Band “Give me a Hug” am Samstagabend.

Durch verschiedene Workshops wie z.B Serviettentechnik, American Football, Nähen, Beach Volleyball und Ultimate Frisbee konnten die Konfirmanden ihren Samstagnachmittag frei gestalten.

Wir hatten sehr viel Spaß zusammen und sind als Gruppe näher aneinander gerückt und freuen uns jetzt auf eine gemeinsame Konfirmandenzeit.

Sommerferienprogramm 2013

Bild

Der heißeste Tag des Jahres (27.07.) war dieses Jahr der Termin für das Sommerferienprogramm des CVJM Altenheim. Daher verbrachten die 25 Kinder und die Mitarbeiter besonders viel Zeit am und im Wasser. Der Scoutplatz neben der Feuerwehrinsel bot aber auch genug Schatten, so dass wir auch einige Lieder singen, einen Spieleparcour durchgehen und eine Heilungsgeschichte aus der Bibel hören konnten. Als die Hitze etwas nachgelassen hatte, zündeten wir selbst ein Feuer an um den Tag mit etwas knusprigen Stockbrot ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

 

Landesjungscharlager 2013

Dieses Jahr fand das Landesjungscharlager, kurz LaJuLa , von 14. – 16. Juni in Graben- Neudorf statt, dass die Mädchenjungschar der 1.- 5. Klasse teil. Wir haben verschiedene Aktionen durchgeführt ( Kuchen -& Pizzaverkauf) um das verdiente Geld nach Kenia zu spenden. Das LaJuLa war das Finale dieser badenweite Spendeaktion und stand unter dem Motto ” Mach was draus”. Es fanden viele tolle Aktionen statt, wie z.B die Samstagnachmittagaktion, wo wir einen Apfel gegen etwas wertvolleres umtauschen musst. Am Ende haben wir viele tolle Sachen zusammen bekommen. Besonders begeistert waren die Mädels von der Band die mit den Kindern Lopreislieder gesungen und Stimmung reingebracht haben. Aber auch die Sportspiele und Wasserspiele kamen nicht zu kurz und haben uns ” das beste Wochende meines Lebens” ( Zitat von einer der Mädels) bescheert. Am Samstagabend fand die große ” Mach was draus” Party statt und ingesamt wurde eine Spende von 19 606 Euro an den YMCA in Kenia übergeben, wobei Altenheim fantasitsche 560 Euro dazu beigetragen hat. Und ich finde darauf können wir stolz sein.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste LaJuLa um wieder ein so unvergessliches Wochenende erleben zu dürfen!

Sommerferienprogramm 3.08.2012

Auf den Spuren des verlorenen Sohnes

Spiel, Spaß und Spannung beim Sommerferienprogramm des CVJM Altenheim
Der verlorene Sohn, ein Gleichnis aus der Bibel, war das Thema des diesjährigen Ferienprogrammtages, am vergangenen Freitag. Die Erzählung handelt von einem Sohn, der sich alleine auf den unbequemen Weg in die weite Welt macht, nachdem er sich von seinem Vater all sein Erbe auszahlen ließ.
Johannes Broß verpackte diese Geschichte in ein kurzes Schauspiel und startete so den Tag. Hauptakt war ein zweistündiger „home-run“ (dt: Nach–hause-lauf). Wie auch in der Geschichte des verlorenen Sohns, sollten die Kinder eine kleines Abenteuer auf sich nehmen. Zusammen mit ihren Betreuern Vanessa Feißt, Melanie Hügel, Ann-Sophie Broß, Madita Bläsi und Karina König wurden die jungen Bibel-Forscher an verschiedene Orte im Gebiet um die Feuerwehrinsel gebracht und mussten, nur mit einer Landkarte ausgestattet, ihren Weg zurück zur Insel finden. Doch als wäre das noch nicht genug, erschwerten die Betreuer den Suchenden immer wieder ihre Reise: durch kleine Wettläufe, Sammel- und Würfelspiele konnten sich die Kinder Geld verdienen – doch der Wohlstand blieb nicht sicher! In verhängnisvollen Glücksspielen waren die Reisenden gezwungen ihr hart erarbeitetes Vermögen vor den Betreuern zu verteidigen.
Natürlich durfte bei so viel Abenteuer ein berauschendes Willkommensfest für die Reisenden nicht fehlen – schließlich wurde auch der verlorene Sohn nach seiner Reise mit offenen Armen, Speis und Trank zu Hause aufgenommen und gefeiert. Zurück auf der Feuerwehrinsel gab es für alle ausgehungerten Heimkehrer eine ordentliche Portion Spaghetti und leckeres Dessert.
Unter der Leitung von Sebastian Uber gab es nach dem Festmahl viel Zeit für Spaß und Vergnügen: Bumerangs bauen, Holzstöcke für Stockbrot schnitzen, Mobilees mit Fundsachen aus der Natur basteln und sich bei Wasserspielen von der heißen Sonne abkühlen. Es wurde viel gesungen und gespielt, die Zeit verging schnell. Den Abschluss bildete ein großes Lagerfeuer, mit Stockbrot und Würstchen.

Badentreff 2012

Auch in diesem Jahr war der CVJM Altenheim natürlich auf dem Badentreff dabei. Zusammen mit Teilnehmern aus Friesenheim, Allmannsweier, Sinzheim und über 1200 anderen CVJMern aus ganz Baden verbrachten wir ein Zeltwochenende in der Nähe von Bruchsal. Die 3 Tage waren eigentlich zu kurz für das Programm was uns geboten wurde. Darunter waren z.B. ein Moonshinevolleyballturnier, Seminare u Workshops, ein Lobpreiskonzert mit der Starsearch-Gewinnerin Florence Joy. und einer riesiger Schlammschlacht. Der Gottesdienst am Sonntagmorgen bildete einen schönen Abschluss zum Thema “Durstig”, das uns das ganze Wochenende inhaltlich begleitete.

Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein und freuen uns jetzt schon drauf.

Jahreshauptversammlung

Ein neues Jahr, eine neue Truppe von links nach rechts:

Neuer Vorstand

Sigfried Sonntag ( Kassierer), Waldemar Schott ( Schriftführer), Sylvia Winkler (Beisitzer), Johannes Broß ( 2. Vorsitzender), Sebastian Schwarz ( 1. Vorsitzender)

und die “alte” Truppe verabschiedet sich von links nach rechts:

Alte Truppe

Lena Spengler (Beisitzer), Marlit Klein (2. Vorsitzende), Hanna Wollenbär (1. Vorsitzende), Selina Meier (beratendes Mitglied)

Mit dem vergangenen Jahr sind wir sehr zufrieden – und freuen uns auf ein neues Jahr!